Wasserball Damen: Der Start in die neue Saison ist gelungen!

(ef) Am Donnerstagabend reisten die Basler Wasserballerinen zu ihrem ersten Spiel der Saison nach Zürich, um dort gegen die Damen der Züricher Stadtmannschaft anzutreten.

Das erste Viertel startete bereits mit zahlreichen Toren und einigen schönen Aktionen der Basler Haien, und so lautete der Spielstand bereits nach den ersten acht Minuten 8:1 aus Sicht der Basler. Auch im folgenden Viertel konnte noch vor der Halbzeit der Spielstand weiter ausgebaut werden.

Den Zürcherinnen gelang es vor allem im dritten Viertel zeitweise mit den Baslerinnen mittzuhalten, im letzten Viertel konnten die Basler Spielerinnen dann jedoch wieder vermehrt ihre Torchancen verwerten.

Auf beiden Seiten der Teams befanden sich bloss sieben Spielerinnen, sodass das Spiel ohne Auswechslungen bestritten wurde und die Wasserballerinnen des WSV konditionell auch auf ihre Kosten kamen.

Zudem war die ehemalige Synchronschwimmerin Pascale Zwicky zum ersten Mal mit in der Aufstellung der Baslerinnen dabei und konnte so erfolgreich ihr erstes Wasserballspiel bestreiten!

Alles in allem spielten die Baslerinnen bis zum Schluss souverän, es wurde versucht in der Abwehr zu helfen und im Angriff Torchancen zu verwerten und sie konnten die Möglichkeit nutzten ihre Spielpraxis wieder aufzufrischen.

Mit der Partie in Leimbach ist nun der Saisonauftakt geglückt und wir freuen uns zu sehen was der Rest der diesjährigen Wasserballmeisterschaft beinhalten wird.

bz-Artikel: Link

Tor: Patrizia Heinimann

Feld: Ella Friesecke (5), Isabella Manzoni (2), Paola de Feo (3), Pascale Zwicky, Melanie Adler (6), Magdalena Palauzova (5)

Leave a Reply